Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.
Konfuzius

Mittwoch, 23. September 2015

3. Spreewald Obedience Cup - Obedience in 2 Ringen

Seit fast 10 Jahren  organisieren wir  Obedienceprüfungen in unserem  Verein.
Meistens waren es 1 Tages Prüfungen für 8 bis 25 Starter, manchmal verbunden mit einer Begleithundeprüfung.
Erstmals sollte es ein größeres "Event" werden, angelehnt an  die Organisation  von größeren Meisterschaften, wurden diesesmal die Übungen in zwei Ringe aufgeteilt.

Mit Susi Tauer (SGSV) und John van Hemert (NL) bewerteten zwei erfahrene  Richter
am Samstag 35 startende Teams.
 Als Ringsteward fungierten Manuela Babenschneider(Kl. 0-3), Evelyn Berge(Gruppenarbeit 1+3), Frank Hennig (2 + 3) und Carola Böldt(1 + 3).

Am frühen Morgen fanden in 2 Ringen parallel die Gruppenarbeiten für alle Klassen statt.
Anschließend absolvierten die Starter der Beginnerklasse die Einzelübungen im Ring B.

Für die Starter der Klasse 1 bis 3 begann das Abenteuer "Obedience in 2 Ringen" in Ring A.
 Nach den ersten  vier Übungen gab es eine kurze Auswertung und weiter ging es in Ring B.
 


Interessant dabei war, das für viele Teams die vermeintliche Ablenkung durch das andere Team im 2. Ring ausblieb, die Hunde arbeiteten vorwiegend konzentriert und ausdauernd.

Wenn Punkte nicht gegeben werden konnten, lag es doch oft an Kleinigkeiten , wie so oft im Obedience.
Unbewusst gegebene Körperhilfen durch die Hundeführer führten teilweise zu erheblichen Punktabzügen und so mancher Starter hat das selbstgesteckte Ziel nur knapp aber doch diesmal verfehlt.
Einige Newcomer sammelten erste Prüfungserfahrungen und andere schafften den lang ersehnten Aufstieg in die nächste Klasse.


Auch  am Sonntag wurde wieder um jeden Punkt gekämpft , für die Vergabe  der Punkte war John van Hemert zuständig.

20 Teams wurden von den Ringstewards Sandra Kreibich, Frank Hennig, Manuela Babenschneider und Carola Böldt dürch die Übungen begleitet.
Viele interessierte Obediencesportler und/oder Fanclubs waren  an beiden Tagen als Zuschauer dabei.

Herzlichen Dank an alle Helfer welche zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben !
Es hat Spass gemacht und wir freuen uns auf eine Wiederholung im Oktober 2016 :-).

Ergebnisse






















































Mittwoch, 16. September 2015

Begleithundeprüfung 13.9.2015

Auch in diesem Herbst starteten  einige Teams unseres Vereins zur Begleithundeprüfung. Als Leistungsrichter fungierten  Matthias Müller (SGSV, Leistungsrichterobmann des LV BB) und Obedience-Richteranwärterin Evelyn Parthier.

Zunächst absolvierten 4 Sportfreunde den theoretischen Teil.

Anschließend wurde die Unbefangenheitsprobe und  Chipkontrolle bei den 11 Hunden durchgeführt, welche im praktischen Teil vorgeführt wurden..










Für 5 Teams (Gehorsam und Verkehrsteil) endete der Tag erfolgreich.
Herzlichen Glückwunsch allen erfolgreichen Teams und  weiterhin viel Spass und Erfolg in den künftigen Starts im  Hundesport.


















Leider hat es für die anderen 6 Teams nicht zum Bestehen gereicht.
Ein Hund ist keine Maschine und bisher noch kein Meister vom Himmel gefallen.
Mit noch etwas Training , mehr Erfahrung und auch einem Quentchen Glück
klappt es bestimmt beim nächsten Mal.
Wir glauben an euch und drücken  ganz fest die Daumen !


Fotos